In der Strafgesellschaft – Michel Foucault in der Diskussion

Anlässlich des Erscheinens von Michel Foucaults Die Strafgesellschaft, den Vorlesungen aus den Jahren 1972/73 am Collège de France in Paris, diskutierten an der Columbia University New York zahlreiche Wissenschaftler die Thesen des Buches. Unter anderem mit Blick auf die Gefängnisse in den USA, den Zusammenhang von Kapitalismus und Gefängnisstrafe sowie von Gefängnis und Protestantismus. MIt Beiträgen von Partha Chatterjee, Didier Fassin, Bernard E. Harcourt, Axel Honneth, Nadia Urbinati u.a.

Advertisements