Buchempfehlung: Geoffroy de Lagasnerie, „Verurteilen“

Im Suhrkamp-Verlag erscheint dieser Tage ein spannendes Buch des französischen Soziologen Geoffroy de Lagasnerie, der über mehrere Jahre hinweg Gerichtsverhandlungen in Paris besucht hat. Seine Reflexionen über den strafenden Staat hat er in Verurteilen niedergeschrieben.

Advertisements