Buchempfehlung: Geoffroy de Lagasnerie, „Verurteilen“

Im Suhrkamp-Verlag erscheint dieser Tage ein spannendes Buch des französischen Soziologen Geoffroy de Lagasnerie, der über mehrere Jahre hinweg Gerichtsverhandlungen in Paris besucht hat. Seine Reflexionen über den strafenden Staat hat er in Verurteilen niedergeschrieben.

Advertisements

40 Jahre „Überwachen und Strafen“ – Konferenz in Bremen im November

Vor 40 Jahren veröffentlichte Michel Foucault „Überwachen und Strafen“, immer noch eines der wichtigsten Werke der gefängniskritischen Bewegung. In Bremen gibt es anlässlich des Jubiläums vom 5.-7.11. einen Workshop, zu dem man noch bis zum 31.4. Beiträge einreichen kann.